Show simple item record

dc.contributor.author
Mähr, Moritz
dc.date.accessioned
2019-08-15T07:28:49Z
dc.date.available
2019-06-17T15:02:47Z
dc.date.available
2019-06-18T08:45:12Z
dc.date.available
2019-08-15T07:28:49Z
dc.date.issued
2019-06-06
dc.identifier.uri
http://hdl.handle.net/20.500.11850/347897
dc.identifier.doi
10.3929/ethz-b-000347897
dc.description.abstract
Mit dem Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und Italien von 1964 bekamen die “Gastarbeiter” Zugang zu den sozialen Sicherungssystemen und das Recht, sich permanent niederzulassen. Das hatte weitreichende Konsequenzen für das Migrationsregime der Schweiz. Die “Gastarbeiter” konnten nicht mehr als Konjunkturpuffer eingesetzt werden und die Vorsorgeeinrichtungen drohten den ersparten Reichtum zugunsten der unterbezahlten Ausländer*innen umzuverteilen. In der Reformeuphorie der 1960er Jahre wurde der Ruf nach einem statistischen Mittel laut, um das “Ausländerproblem” zu lösen. Am 7. Juli 1971 beschloss der Bundesrat mit der “Verordnung über die Durchführung eines Probelaufs für das zentrale Ausländerregister” das bis dato teuerste statistische Werkzeug der gesamten Bundesverwaltung. Im Rahmen des technikgeschichtlichen Forschungsprojekts “Die Fremden und der Computer” an der Professur für Technikgeschichte der ETH Zürich werden Steuerungsphantasien der Arbeitsmigration der 1960er und 1970er Jahre an der Schnittstelle zwischen historischer Migrationsforschung und Technikgeschichte untersucht.
en_US
dc.format
application/pdf
en_US
dc.language.iso
de
en_US
dc.rights.uri
http://rightsstatements.org/page/InC-NC/1.0/
dc.subject
Ausländerstatistik
en_US
dc.subject
Zentrales Ausländerregister
en_US
dc.subject
Arbeitsmigration
en_US
dc.title
Auf Magnetband gespeicherte Ausländer(daten)
en_US
dc.type
Presentation
dc.rights.license
In Copyright - Non-Commercial Use Permitted
ethz.title.subtitle
Steuerung der Arbeitsmigration zur Sicherung des Wohlstands nach 1960
en_US
ethz.size
7 p.
en_US
ethz.event
5. Schweizerische Geschichtstage (2019)
en_US
ethz.event.location
Zurich, Switzerland
en_US
ethz.event.date
June 5-7, 2019
en_US
ethz.notes
Referat im Panel "Wie wird der Zusammenhang von Reichtum, Arbeit und Migration in der Schweiz in neueren Publikationen und Projekten thematisiert?", 6. Juni 2019
en_US
ethz.publication.status
published
en_US
ethz.leitzahl
ETH Zürich::00002 - ETH Zürich::00012 - Lehre und Forschung::00007 - Departemente::02045 - Dep. Geistes-, Sozial- u. Staatswiss. / Dep. of Humanities, Social and Pol.Sc.::02526 - Institut für Geschichte / Institute of History
en_US
ethz.tag
Technikgeschichte
en_US
ethz.tag
Verwaltungsgeschichte
en_US
ethz.tag
historische Migrationsforschung
en_US
ethz.identifier.url
https://www.geschichtstage.ch/referat/67/auf-magnetband-gespeicherte-auslaender-steuerung-der-arbeitsmigration-zur-sicherung-des-wohlstands-nach-1960
ethz.relation.hasPart
20.500.11850/341152
ethz.date.deposited
2019-06-17T15:02:54Z
ethz.source
FORM
ethz.eth
yes
en_US
ethz.availability
Open access
en_US
ethz.rosetta.installDate
2019-06-18T08:45:33Z
ethz.rosetta.lastUpdated
2019-08-15T07:29:02Z
ethz.rosetta.versionExported
true
ethz.COinS
ctx_ver=Z39.88-2004&rft_val_fmt=info:ofi/fmt:kev:mtx:journal&rft.atitle=Auf%20Magnetband%20gespeicherte%20Ausla%CC%88nder(daten)&rft.date=2019-06-06&rft.au=M%C3%A4hr,%20Moritz&rft.genre=unknown&rft.btitle=Auf%20Magnetband%20gespeicherte%20Ausla%CC%88nder(daten)
 Search via SFX

Files in this item

Thumbnail

Publication type

Show simple item record