Zur Kurzanzeige

dc.contributor.author
Lohse, Dieter
dc.contributor.author
Schiller, Christian
dc.contributor.author
Teichert, H.
dc.contributor.author
Vrtic, Milenko
dc.contributor.author
Fröhlich, Philipp
dc.contributor.author
Schüssler, Nadine
dc.contributor.author
Axhausen, Kay W.
dc.date.accessioned
2017-08-24T08:29:01Z
dc.date.available
2017-06-09T13:36:12Z
dc.date.available
2017-08-24T08:29:01Z
dc.date.issued
2006
dc.identifier.uri
http://hdl.handle.net/20.500.11850/39448
dc.identifier.doi
10.3929/ethz-a-005226864
dc.description.abstract
Die Schweizer Bundesregierung hat das IVT der ETH Zürich gemeinsam mit der TU Dresden und Emch+Berger Zürich gebeten, Quelle-Ziel-Matrizen verschiedener Verkehrsarten und Fahrtzwecke für das Jahr 2000 zu berechnen. Das komplizierte Verkehrsbezirkssystem, welches reichlich 3000 Verkehrsbezirke besitzt, erforderte einen Algorithmus, der schnell und gleichzeitig in der Lage ist, die Verkehrserzeugung, Verkehrsverteilung und Verkehrsaufteilung simultan zu berechnen. Das von LOHSE entwickelte VISEVA-Modell wurde für diese Aufgabe verwendet und in einigen Details angepasst. Schlüsseleigenschaften des Algorithmus sind die disaggregierte Betrachtung der Nachfrage und die Einsatzmöglichkeiten verschiedener passender Logit-Modelle für die Verkehrsverteilung / Verkehrsaufteilung. Der EVA-Algorithmus berechnet die Produktions- und Attraktionspotenziale der Verkehrsbezirke bezogen auf eine differenziere Quelle-Ziel-Gruppen-Einteilung. Die Verkehrsverteilung und Verkehrsaufteilung wird simultan für jede Quelle-Ziel-Gruppe berechnet. Dabei werden die bekannten Randsummenverteilungen der in der Verkehrserzeugung berechneten Quell- und Zielverkehrsaufkommen der Verkehrsbezirke eingehalten. Hauptsächlich beschreibt das Papier den EVA-Algorithmus einschließlich der verwendeten Lösungsmethoden. Desweiteren erläutert es die Ermittlung der Nutzenfunktionen für die Nachfrageberechnung unter Verwendung von Generalisierten Kosten für den Aufwand der Ortsveränderungen. Schließlich werden die Ergebnisse verkehrsplanerischen Berechnungen qualitativ und quantitativ bewertet, indem die Struktur der Matrix mit Hilfe der tatsächlichen Zähldaten für Straßen- und Eisenbahnverkehr verglichen wird.<br/><br/>The Swiss federal government has asked the IVT, ETH Zürich in collaboration with the TU Dresden and Emch+Berger, Zürich to estimate origin-destination matrices by mode and purpose for the year 2000. The complex zoning system employing about 3’000 zones required an algorithm which is fast, but also able to face generation, distribution and mode choice simultaneously. The EVA algorithm developed by Lohse (1997) was adapted for this purpose. The key properties of the algorithm are a disaggregate description of the demand, and its use of appropriate logit-type models for the demand distribution, while maintaining the known marginal distributions of the matrices generated. The algorithm calculates trip produc- tion and attractions by zone using activity pairs. The combined destination and mode choice models are estimated for the different trav- eller types and activity pairs.The paper derives and describes the EVA algorithm, in- cluding the solution method used. Second, it summarises the results of choice model estimation using the generalised cost elasticities of demand by purpose and traveller type. Third, it presents the quality of the results by assessing the structure of the ma- trix with the help of actual census data for road and rail traffic.
en_US
dc.language.iso
de
en_US
dc.publisher
ETH, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, IVT, Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme
en_US
dc.rights.uri
http://rightsstatements.org/page/InC-NC/1.0/
dc.title
Ein zweiseitig gekoppeltes Modell zur simultanen Berechnung der Verkehrserzeugung, Verkehrsverteilung und Verkehrsaufteilung
en_US
dc.type
Report
dc.rights.license
In Copyright - Non-Commercial Use Permitted
ethz.title.subtitle
Theoretischer Hintergrund und praktische Anwendung für ein nationales Modell der Schweiz
en_US
ethz.journal.title
Verkehrsforschung Online
ethz.journal.volume
3
en_US
ethz.journal.issue
3
en_US
ethz.size
30 S.
en_US
ethz.code.ddc
6 - Technology, medicine and applied sciences::624 - Civil engineering
en_US
ethz.identifier.nebis
005226864
ethz.publication.place
Zürich
en_US
ethz.publication.status
published
en_US
ethz.leitzahl
ETH Zürich::00002 - ETH Zürich::00012 - Lehre und Forschung::00007 - Departemente::02115 - Dep. Bau, Umwelt und Geomatik / Dep. of Civil, Env. and Geomatic Eng.::02610 - Inst. f. Verkehrspl. u. Transportsyst. / Inst. Transport Planning and Systems
en_US
ethz.leitzahl
ETH Zürich::00002 - ETH Zürich::00012 - Lehre und Forschung::00007 - Departemente::02115 - Dep. Bau, Umwelt und Geomatik / Dep. of Civil, Env. and Geomatic Eng.::02610 - Inst. f. Verkehrspl. u. Transportsyst. / Inst. Transport Planning and Systems::03521 - Axhausen, Kay W. / Axhausen, Kay W.
en_US
ethz.leitzahl
ETH Zürich::00002 - ETH Zürich::00012 - Lehre und Forschung::00007 - Departemente::02100 - Dep. Architektur / Dep. of Architecture::02655 - Netzwerk Stadt und Landschaft D-ARCH::02226 - NSL - Netzwerk Stadt und Landschaft / NSL - Network City and Landscape
*
ethz.leitzahl
ETH Zürich::00002 - ETH Zürich::00012 - Lehre und Forschung::00007 - Departemente::02100 - Dep. Architektur / Dep. of Architecture::02655 - Netzwerk Stadt und Landschaft D-ARCH
*
ethz.leitzahl.certified
ETH Zürich::00002 - ETH Zürich::00012 - Lehre und Forschung::00007 - Departemente::02115 - Dep. Bau, Umwelt und Geomatik / Dep. of Civil, Env. and Geomatic Eng.::02610 - Inst. f. Verkehrspl. u. Transportsyst. / Inst. Transport Planning and Systems::03521 - Axhausen, Kay W. / Axhausen, Kay W.
ethz.date.deposited
2017-06-09T13:36:26Z
ethz.source
ECOL
ethz.source
ECIT
ethz.identifier.importid
imp59366a9f2778962385
ethz.identifier.importid
imp59364e624995373059
ethz.ecolpid
eth:28883
ethz.ecitpid
pub:63468
ethz.eth
yes
en_US
ethz.availability
Open access
en_US
ethz.rosetta.installDate
2017-07-18T19:57:56Z
ethz.rosetta.lastUpdated
2018-11-05T17:51:59Z
ethz.rosetta.versionExported
true
ethz.COinS
ctx_ver=Z39.88-2004&amp;rft_val_fmt=info:ofi/fmt:kev:mtx:journal&amp;rft.atitle=Ein%20zweiseitig%20gekoppeltes%20Modell%20zur%20simultanen%20Berechnung%20der%20Verkehrserzeugung,%20Verkehrsverteilung%20und%20Verkehrsaufteilung&amp;rft.jtitle=Verkehrsforschung%20Online&amp;rft.date=2006&amp;rft.volume=3&amp;rft.issue=3&amp;rft.au=Lohse,%20Dieter&amp;Schiller,%20Christian&amp;Teichert,%20H.&amp;Vrtic,%20Milenko&amp;Fr%C3%B6hlich,%20Philipp&amp;rft.genre=report&amp;
 Suchen via SFX

Dateien zu diesem Eintrag

Thumbnail

Publikationstyp

Zur Kurzanzeige